Termine

WORKSHOPS & SEMINARE 2019

  • 3. Februar: Schreibwerkstatt in Hamburg
    Fortsetzung des Schreibseminars „Lebenslinien“: Wir nehmen den Faden unserer Linien auf und schreiben weiter an unseren Geschichten des Lebens. Für Teilnehmer der Schreibwoche „Lebenslinien“ im Gutshaus Stellshagen und andere Wiederholungstäter und Schreiblustige. Lasst Euch ein auf die Begegnung mit Euch selbst durch und im Schreiben. Ich freue mich auf Euch!
  • 5.-10.05.2019: „Lebenslinien“ / Kreatives Schreiben im Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Stellshagen
    Die Schreibwoche kann im Rahmen des Pauschalangebotes gebucht werden. Vier Stunden täglich kreatives Schreiben in einer kleinen Gruppe, der Rest des Tages steht zur Erholung und Nutzung des Hotelangebotes zur Verfügung. Weitere Infos und Anmeldung hier. (Seite 48).
  • 18.– 23.04.2019: „Schreibfrühling“ / Osterseminar am Gustav-Stresemann Institut in Bad Bevensen
    Im Schreiben sich selbst neu entdecken – und schreibend den eigenen „Frühling im Leben“ erkunden: Was blüht in mir? Was will hinaus? Woher ziehe ich meine Kraft für Neues? Kreativ-biografisches Schreiben auf der Basis des eigenen Lebenshintergrundes. Weitere Infos und Anmeldung hier
  • Kreative Schreibwerkstatt für Schulklassen im Kinderbuchhaus Altonaer Museum Hamburg – begleitend zur Ausstellung „Kleine Mäuse. Große Schritte. Torben Kuhlmanns Bilderwelten“. Interessierte Schulen melden sich bitte direkt beim Kinderbuchhaus unter Tel. 040 4281351543. Weitere Infos hier.

Und das sagen Teilnehmer …

 

WORKSHOPS & SEMINARE 2018


8. bis 13. April  &  23. bis 28. September 2018
Kreativ-biografisches Schreiben / „Lebenslinien“: Wochenseminar im Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Stellshagen

  • In der Schreibwerkstatt Lebenslinien arbeiten wir biografisch: Was sind wichtige Stationen meines Lebens? Schnittstellen. Wegmarken. Wir bearbeiten unsere Lebenslinie schreibend, entdecken und verstehen die Geschichten unseres Lebens, Gefühle, Erinnerungen – und erleben uns im Spiegel unserer Erfahrungen wieder neu. Es entsteht ein Lebensbuch: Wir überschreiben ein altes Buch und gestalten es mit unseren eigenen Texten, Fotos, Bildern. Theoretischer Hintergrund: das Palimpsest. Mitzubringen sind: ein altes Buch, Fotos, Schreibutensilien. (Materialien zum Gestalten werden gestellt)Weitere Infos und Anmeldung: Wochenseminar „Lebenslinien“ und mehr über das Seminarhaus an der Ostsee unter: www.gutshaus-stellshagen.de

26. Mail 2018
K
reativ-biografisches Schreiben / „Heimat –Dichtung“: Tagesseminar in Hamburg, Altona 

  • Wo gehören wir hin? Worin fühlen wir uns verwurzelt, ja beheimatet? Was ist Heimat für uns? Was davon ist an dem Ort, wo wir leben zu suchen und zu finden? Was davon an dem Ort, an dem wir geboren wurden? Was davon in unserem Inneren? Heimat-Dichtung: In diesem kreativ-biografischen Tagesseminar geht es um das Schreiben über die eigene Heimat, das Er-Schreiben von Heimat-gefühlen, dem Heimisch-Sein, mit sich, anderen, wo auch immer. Als Impuls für die eigene Dichtung und Texte nutzen wir auch zeitgenössische (Song)-Lyrik und Kunst – und möglicherweise auch die persönliche Auseinandersetzung mit einem gerade in Deutschland belasteten Begriff. Weitere Infos: Schreibworkshop „Heimat-Dichtung“

4. bis 7. August 2018
Schreib- und kunsttherapeutisches Methodentraining für die Beratung / „Im Schreiben sich selbst begegnen“: Institut für angewandte Pädagogik Graz, Österreich

  • Kreativ-biografische Ansätze für die pädagogisch-therapeutische Beratung: In diesem viertägigen Methodentraining erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in schreibtherapeutische Methoden und ihre Wirkungsweisen, mit praktischen Übungen und Transfer für den Einsatz in der Beratung. Eine Vorerfahrung im Schreiben ist nicht notwendig, jedoch Offenheit und Interesse, sich auf kreative Prozesse einzulassen. Kooperationsveranstaltung von wortwerk.hamburg & I.F.A.P. – Institut für angewandte Pädagogik, Graz; Weitere Infos: www.ifap.cc , Beschreibung und Ablauf